hier eine Auswahl bereits veröffentlichter
TONTRÄGER
(Stand: August 2010)

detailliertere DISKOGRAPHIE
- ohne die Crew-Projekte indem (mit Nexus' Child) und Lautleben (mit Nad)

2010.08
Lea-Won & Defoos "Ecken falten" (7-track-EP / free download, CD-R), feat. Topfchopf, DJ Aspect

2010.08
Lea-Won vs. Joker (14-track-promo-album / free download, CD-R)

2010.02
Lea-Won & Defoos "Farbe verleihen" (5-track-EP / free download, CD-R)

2009.03
Lea-Won "Lernt mich lieben - Vol. 2" (18-track-promo-album / free download, CD-R), feat. Koljah

2007.10
Lea-Won "Remixed - Vol. 2" (18-track-Album / CD-R und später auch free download), feat. remixes von folgenden Produzenten
nad, Nexus' Child, DJ Sept, Der Dezente, Raggtime, Revoxx, Dice27, far ed, Beatbusterzz, DJ Fine, Beatnology, DMS, Yodokus.

2007.07
Lea-Won & JK Indeed "Anti-Style 4 Life - Vol. 2" (14-track-album / free download und CD-R), feat. Koljah, Nic Knatterton

2006.12
Lea-Won "Lernt mich lieben - Vol. 1" (21-track-album / CD-R und später auch teilweise als free download, ohne die interludes), feat. Koljah, Danger Dan, Panik Panzer, Nmzs

2006.02
Lea-Won & JK Indeed "Anti-Style 4 Life - Vol. 1" (24-track-album / CD-R und später auch in zwei Teilen als free download, ohne die interludes), feat. Topfchopf

2005.10
Lea-Won "Remixed - Vol. 1" (17-track-album / CD-R), feat. remixes von folgenden Produzenten
Bustla (Creme Fresh), JK Indeed, Provo Beatz, Simon 4000, Simp, Flowmotion, Decay, Mac-Ten

2004.12
Lea-Won "Trotzdem und gerade deshalb" (22-track-album / CD und später auch teilweise als free download, ohne die interludes und hiddentracks / Release über undercoverart records), feat. Koljah, Kaos Kanji, Nic Knatterton, DJ Tai Phun

2003.07
Lea-Won "Laut.Leben" (27-track-album / CD-R und free download der Einzel-tracks), feat. Koljah

2002.07
Lea-Won "headphonEthik" (21-track-album / tape und CD-R, sowie free download einiger der Einzel-tracks), feat. Mackz & Antonio MC (Creme Fresh).

2002.07
Lea-Won "12-2001" (22-track-album / tape und CD-R, sowie free download einiger der Einzel-tracks), feat. Koljah, DJ Sèmès.

...davor von Ende 2000 bis bis Mitte 2001 schon einzelne Demo-CD-Rs (u.a. zusammen mit dem österreichischen Rapper Nightshift) verteilt und tracks im Internet als kostenlose downloads veröffentlicht.

...außerdem Beiträge auf folgenden Releases
Sprengsatz-Compilations (Vol. 1-3), Fairfax Album ("Denken und fühlen"), Nic Knatterton Album ("Stammbaum"), Holigan Album ("Omen est nomen RMX", "Von von bis bis"), Qwer Album ("Von von bis bis")...

...noch dazu free download internet exklusives wie folgt
Herr Merkt's Kennenlernrunde Vol. 9 ("Der beste MC", prod. von Defoos), Herr Merkt spricht über HipHop - Blog ("Unten liegen", prod. von Provo Beatz).